Die Ruby Marie ist seit Lebzeiten eine wahre Trendsetterin: Früher beherbergte sie Österreichs erstes Warenhaus. Von Haute Couture bis hin zu Haushaltswaren wurde in den eleganten Stockwerken alles zum Verkauf angeboten, was das Herz begehrte. Sie schien wie für das Luxusleben gemacht zu sein. Mehrere Jahrzehnte lang galt das Kaufhaus als eine der besten Einkaufsadressen Wiens. Zur Jahrhundertwende, als immer mehr Kaufhäuser vom Niedergang bedroht waren, stand auch die Zukunft der Marie in den Sternen. Doch bekanntlich verliert eine wahre Pionierin nie ihren Glanz. So überraschte Marie im Jahr 2015, im Alter von 104 Jahren, mit einem ihrem Wesen entsprechenden, stylischen Comeback.
Mit ihren luxuriösen Lampen und Plüsch-Sofas sowie Vintage-Werbeschildern und Schneiderei-Utensilien erinnert die Deko der Ruby Marie Bar an den Wohlstand und den Tatendrang ihrer Blütezeit in den 1960er Jahren. Die Karte der Bar hingegen ist durch und durch modern und lässt von gesundem Frühstück und Barista Kaffee bis hin zu eklektischen Cocktails und leckeren Snacks keine Wünsche offen. Die Zimmer in der Marie spiegeln den Lean Luxury Style wider und sind ausnahmslos mit einem großen, bequemen Bett, einer Regendusche und flauschig weichen Handtüchern ausgestattet. Warmes Kirschholz kombiniert mit trendigen Kunstwerken machen den Charme der Zimmereinrichtung aus, wobei ein Marshall-Verstärker für die richtige Soundkulisse sorgen.